Weber Smoker

Weber Smoker

Die Smoker der Marke Weber sind Holzkohlegrills, in denen Speisen im heißen Rauch gegart oder geräuchtert werden. Dies ist die typische Zubereitungsmethode von Barbecue. Bei niedriger Temperatur wird Fleisch, Fisch, Gemüse & Co. über mehrere Stunden zubereitet. Eine Vielzahl an Lebensmitteln kann so geräuchtert und gegart werden. Der Smokey Mountain Cooker, ist in drei verschiedenen Größen erhältlich. Mit Grillrosten von 37, 47 oder 57 cm Durchmesser ist für jeden Bedarf der perfekte Smoker dabei. Mit zwei Abteilen können zugleich auch mehrere unterschiedliche Lebensmittel geräuchert und gegart werden. Natürlich sind diese mit der bewährten und durchdachten Weber Technologie ausgestattet.

Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Viele Gerichte für den Smoker von Weber

Man denke nur an das allseits beliebte Pulled Pork – ein klassisches Barbecue Gericht nach nordamerikanischem Vorbild. Meist werden dafür große Stücke Schweinefleisch verwendet, idealerweise aus der Schulter oder aus dem Nacken. Zu Beginn wird das Fleisch mit einem Rub (trockene Gewürzmischung) mariniert und kann dann so einen Tag im Kühlschrank ziehen. Die Gewürze ziehen in die Fleischstücke ein und sorgen für ein tolles Aroma. Anschließend geht es ab auf den Weber Smoker, bei Temperaturen von 100 bis 130 Grad Celsius kann das Fleisch je nach Größe der Stücke zehn bis zu 15 Stunden garen. Man kann das Fleisch noch mit Barbecuesaucen verfeinern oder glasieren. Durch die lange Garzeit wird das Fleisch so zart, dass es in kleine Stücke gezupft werden kann – daher auch der Name Pulled Pork (gezupftes Schweinefleisch). Meist wird es dann in einem Burgerbrötchen genossen, oft begleitet von dem amerikanischen Cole Slaw. Ein herrliches Gericht, das erst in einem Smoker seinen unverkennbaren Geschmack erhält.

Pulled Pork ist dabei aber nur eine von vielen Möglichkeiten. Geräuchter Fisch ist eine wahre Köstlichkeit. Ob Lachs, Forelle, Makrele oder andere Fische, das Raucharoma rundet den Fisch perfekt ab. Genauso gut geeignet für den Smoker sind Schweinerippchen, im Smoker gegarte Spare Ribs – wer das einmal ausprobiert, will es unbedingt wiederholen. Auch Rind im Smoker zubereitet ist ein herrlicher Genuss. Beef Brisket ist dabei sehr zu empfehlen. Die Palette an möglichen Gerichten aus dem Smoker ist hier ewig lange – versuchen Sie es selbst, was sich alles räuchern lässt, Sie werden erstaunt sein.

Der Weber Smokey Mountain Cooker sorgt für perfekt geräucherte Speisen

Die Marke Weber hält, was sie verspricht. Perfekt durchdachte Grillkonzepte und leistungsfähige Griller mit einer langen Lebensdauer. Praktisch aufgebaut und ebenso leicht zu reinigen. Des Weiteren gibt es von Weber auch noch Smoker in der Serie Summit Charcoal. Dabei handelt es sich um größere Smoker, die noch mehr Platz bieten und für Smoke Profis die richtige Wahl sind. Weber gibt die richtige Basis, nun können Sie selbst im Smoker räuchern und garen.